„Die kleinste Lesung Hamburgs“ kommt zu Besuch!

Der Lesebus kommt!

Liebe Dritt- und Viertklässler, am Mittwoch in der zweiten Pause ist es soweit!

Zum fünften Mal lädt das Lesefest Seiteneinsteiger gemeinsam mit der Joachim Herz Stiftung ausgewählte Schulen zur „Kleinsten Lesung Hamburgs” ein! An fünf Tagen besucht der Seiteneinsteiger-Bus fünfzehn Schulhöfe in fünf verschiedenen Stadtteilen. An Bord erwarten die Schüler echte Autoren mit jeder Menge Literatur im Gepäck: Plattdeutsche Songs, hamburgische Geschichte, Sprichwörter aus aller Welt, mitreißender Jugendroman und wortstarker Poetry Slam – jeder Tag steht unter einem anderen Motto. Seiteneinsteigers „Kleinste Lesung” schenkt den Schülerinnen und Schülern ein Literaturerlebnis der exklusiven Art. In der Mini-Gruppe im Minibus, Knie an Knie mit den Textproduzenten macht Zuhören Spaß und fällt Nachfragen leicht.

Am 24. Oktober kommt der Seiteneinsteiger-Bus in die Schule Forsmannstraße!

Zu Gast bei uns werden sein: Jan und Irene Haarmeyer
Jan Haarmeyer und Irene Haarmeyer leben und arbeiten in Hamburg. Jan Haarmeyer ist Autor beim Hamburger Abendblatt und spielt seit seiner Jugend Klavier und Gitarre, singt und komponiert eigene Songs mit deutschen Texten. Er komponierte und textete auch die Lieder zu „Historicus“. Irene Haarmeyer ist von Beruf Bauingenieurin und arbeitete 14 Jahre lang ehrenamtlich mit Kindern an Hamburger Schulen. Seit 2008 führt sie den Elbtraum Verlag. Für das Kinderprojekt „Flinki, der kleine Inselhüpfer“ hat Irene Haarmeyer das Theater-Projekt und das Rätselheft entwickelt. Ihre Liebe zu Geschichte, zu Kindern und zu Musik haben Haarmeyers im Buch „Historicus – Eine spannende Zeitreise durch die Geschichte Hamburgs“ verwirklichen können.

Kommentare sind geschlossen