Mut!

Mut-Komma-der-Nomen. So steht der „Mut“ im Duden – aber die Seite darf man nicht rausreißen, auch dann nicht, wenn einen der Mut verlassen hat!

Es gehört eine große Portion Mut dazu, sich auf eine Bühne zu stellen und vor einem Publikum Theater zu spielen. Diesen Mut bewiesen unsere Drittklässler, als Sie ihren Eltern und Mitschülern ihr Theaterstück zum Thema „Mut“ präsentierten, das sie im Rahmen eines 7-tägigen Theaterprojekts mit unseren TUSCH-Partnern von Deutschen und Jungen Schauspielhaus erarbeitet hatten.

Den Mut verlieren, suchen und wiederfinden, aber auch übermütig und ängstlich sein, eine Mutprobe bestehen oder jemanden kennen, der Mut bewiesen hat: die Kinder zeigten ihre Gedanken und Ideen zu diesem Thema auf vielfältige Weise und ernteten am Ende der Vorstellung tosenden Beifall vom Publikum.

 

Kommentare sind geschlossen